Filz_520x220

Prokrastinieren …

… oder was tut Autorin, wenn sie um ihren Schreibtisch schleicht, auf dem sich Korrekturfahnen, Anfragen zu neuen Konzepten, Unterlagen zum Abheften, Bücher zum Lesen und diverse Zeitungsartikel türmen?

Richtig, sie schleicht weiter, geht wahlweise joggen, Autoreifen wechseln, Päckchen für Waisenkinder in Rumänien packen oder filzt sich ein Schmuckkörbchen in den passenden Farben. Für alle, die sich jetzt Sorgen um ihre Abgabetermine machen: ich finde diese Art der Erledigungsblockade ganz angenehm und alles andere als kontraproduktiv.