Alicia_520x220

Meine neue Mädchenbuchheldin hat einen Namen!

Sie heißt, genau: Alicia, ist fast 13 Jahre alt und hat das Pech – oder Glück?! – dass sich ihr Vater Hals über Kopf in ihre obernervige Mathelehrerin Roselotte Froboese verliebt.

Was Alicia natürlich alles andere als FROh macht, zumal deren drei nervtötende Kinder ebenfalls in den alten Bahnhof einziehen, in dem Alicia in den vergangen Jahren ziemlich gut ohne Großfamilie klar kam, denn plötzlich wird alles anders: Geregelte Mahlzeiten, große Geburtstagsfeste, Geschwister …

Alicia ist ein witzig-turbulenter Roman über verstrickte Verhältnisse, Lügen und die Frage, was Familie wirklich ist und wie viele Freundinnen man braucht. Mehr Infos und Inhalt demnächst an dieser Stelle, das Buch erscheint im Frühjahr 2014 im Arena Verlag, Würzburg.